Impressionen aus der Stadtkirche


Konzert mit „Vokalprojekt“ am 3. Okt. 2016 um 17 Uhr in der Schwabacher Stadtkirche

Am Montag, 3. Oktober gastiert wieder einmal das „Vokalprojekt“ in unserer Schwabacher Stadtkirche. Unter dem Motto „Abendschimmer“ singt der Chor unter der Leitung von Julian Steeger Werke aus der Romantik. Gegenübergestellt werden jeweils weltliche und geistliche Werke von Mendelssohn, Bruckner, Reger und Brahms. An der Orgel Karl Franz.

Der Eintritt ist frei!

„Transparent“, „klangschön“, „absolute Extraklasse“ - so lobt die Presse die außergewöhnliche Klangkultur des jungen a-capella Kammerchors „Das Vokalprojekt“. 2013 im Umfeld der Universität der Künste Berlin von Julian Steger und Clémence Fabre gegründet, hat sich das Vokalprojekt durch eine aktive Konzerttätigkeit in den Chorszenen Berlins und Frankens schnell einen Namen gemacht.                                                           [mehr]


Ubi caritas – Konzert des Frauenchores Ars Musica Aub

Ein besonderes Konzert mit selten zu hörender Chormusik erwartet die Zuhörer am Sonntag, den 9. Oktober um 17 Uhr in der Schwabacher Stadtkirche. Unter dem Titel «Ubi caritas» singt der Frauenchor «Ars Musica Aub» ein geistliches A-capella-Programm.

Der Frauenchoraus dem unterfränkischen Aub singt seit nunmehr zehn Jahren unter der Leitung von Regine Hangstein und zeichnet sich durch seinen hellen, beweglichen Klang und besonders klaren Sprachduktus aus, mit dem er Alte Musik aus Mittelalter oder Renaissance ebenso gut zur Geltung bringt wie zeitgenössische Werke. Der Schwerpunkt der ungewöhnlichen Programme liegt auf geistlicher Musik.

Bei dem Konzert in Schwabach stellen die dreizehn Sängerinnen alte lateinische Choralgesänge des 13. und 14. Jahrhunderts Vertonungen geistlicher Texte späterer Jahrhunderte gegenüber. Besonders reizvoll dabei ist der Wechsel zwischen durchsichtigen einstimmigen Choralmelodien und mehrstimmigen Chorsätzen. Ergänzt wird das Programm durch das Orgelspiel von KMD Klaus Peschik.

Der Eintritt ist frei!


Probenstart in der Schwabacher Kantorei nach den Sommerferien

Nach dem Ende der Schulferien beginnen auch die regelmäßigen Proben der Gruppen und Kreise der Schwabacher Kantorei Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik wieder zu den gewohnten Zeiten:

Der große Chor der Schwabacher Kantorei trifft sich wieder regelmäßig ab Montag, 12. September zur gewohnten Zeit um 19.30 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4.
Auf dem Programm stehen die Vorbereitung des Konzertes zum Ewigkeitssonntag, 20. November um 17.00 Uhr in der Schwabacher Stadtkirche mit dem „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms und die Vorbereitung der Chorfahrt nach Teschen in den Herbstferien.
Interessierte Sängerinnen und Sänger in allen Stimmlagen, vor allem jedoch Tenöre, sind herzlich eingeladen zu einer der nächsten Proben zum „Schnuppern“ zu kommen.

Ab Mittwoch, 14. September 13.15 Uhr gibt es wieder das Angebot von kirchlichem Orgelunterricht bei Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik. Der Unterricht findet an der großen Orgel in der Stadtkirche statt, Probeunterricht bzw. Schnuppern jederzeit möglich. Der Orgelunterricht dient zum einen dem Erlernen des Orgelspiels für Gottesdienst und Konzert und zum anderen der Vorbereitung auf die kleine und große Prüfung für nebenberufli-che Organistinnen und Organisten, die nach 2 bis 3 Jahren bei KMD Klaus Peschik abgelegt werden kann. Anmeldung zum Unterricht und weitere Informationen und Prüfungsbedingungen bei KMD Klaus Peschik.

Die KirchenMäuse, der Kinderchor für Buben und Mädchen ab 4 Jahren trifft sich wieder am Donnerstag, 15. September zur gewohnten Zeit um 15.15 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4. Mit neuen Liedern und Spielen wird in gewohnter Weise rhythmisches und tänzerisches Singen erlernt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Für alle Kinder gibt es in der gewohnten Weise ein Lederband und für jede Probe eine farbige Holzperle geschenkt. Es besteht für Kinder und Eltern wieder die Möglichkeit zum Schnuppern und zur Anmeldung.

Der Kindersingkreis der Schwabacher Kantorei (ab 8 Jahre) trifft sich ebenfalls wieder am Donnerstag, 15. September um 16.15 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4.
Als nächstes werden die Auftritte zum Gottesdienst am Sonntag, 20. September um 10.00 Uhr in der Stadtkirche, zum Erntedankfest, zum Engelisingen und Quempas an Weihnachten geprobt. Dazu wird jetzt schon fleißig für das nächste Kindermusical, Aufführung im März 2016, geprobt.
Interessierte Kinder (Jungs und Mädels) sind herzlich eingeladen zu einem der nächsten Probentermine zu kommen.

Der Schwabacher Posaunenchor trifft sich seit Donnerstag, 8. September um 19.45 Uhr wieder regelmäßig zur Probe im Kapitelshaus. Interessierte Bläserinnen und Bläser sind herzlich willkommen.

Der Schwabacher Gospelchor trifft sich wieder am Samstag, 17. September von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4 zu seiner nächsten Probe.
Der detaillierte Probenplan steht unter www.schwabacherkantorei.de.
Interessierte Sängerinnen in allen Stimmlagen sind herzlich eingeladen einmal zum Schnuppern und Kennenlernen vorbeizukommen.

Auch der Instrumentalkreis der Schwabacher Kantorei nimmt seine Proben ab Montag, 19. September um 18.00 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4 wieder auf. Auf dem Probenplan stehen die Vorbereitungen für das Orchesterkonzert Ende Januar 2017. Die Noten für die erste Probe können bereits ab Montag, 12. September im Pfarramt St. Martin in der Wittelsbacherstraße 4 in Schwabacher abgeholt werden.
Neugierige und Interessierte Instrumentalisten (Streicher, Holzbläser) sind herzlich eingeladen in eine der nächsten Proben zum Zuhören und Kennenlernen zu kommen.

Der kleine chor der Schwabacher Kantorei beginnt wieder mit der Chorprobe am Donnerstag, 22. September 2016 zur gewohnten Zeit von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Evangelischen Haus. Auch wenig geübte Stimmen sind herzlich eingeladen in diesem Chor mitzusingen.

Der Freundeskreis der Schwabacher Kantorei lädt am Samstag, 1. Oktober zu einer Kulturfahrt in das Vogtland mit Besichtigung von Klingenthal (u.a. Ski-Sprungschanze), der Musikstadt Markneukirchen (Führung im Musik-instrumenten-Museum) und dem Besuch der Kurstadt Bad Elster mit Rundgang und
Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen und Kaffeetrinken.
Abfahrt um 7.00 Uhr am Markgrafenparkplatz, Rückkunft in Schwabach ca. 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Anmeldung bei Klaus Peschik.

Weitere Informationen zu den Gruppen und Kreisen sowie alle Probentermine gibt es bei Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik unter Telefon 09122) 92 56 430.


Die nächsten Projekte der Schwabacher Kantorei – Herzliche Einladung zum Mitsingen

Die Proben für die neuen großen Chorprojekte der Schwabacher Kantorei

haben bereits begonnen :

 

Zum Ewigkeitssonntag, 20. November probt die Schwabacher Kantorei „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms.

Aufführung am Sonntag, 20. November um 17 Uhr in der Schwabacher Stadtkirche.

 

Die Proben sind immer montags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße 4.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei KMD Klaus Peschik unter Telefon 09122/9256430 oder E-Mail info@schwabacherkantorei.de 

 



Das gedruckte Jahresprogramm 2016 der Schwabacher Kantorei liegt in gewohnter Weise in allen Kirchen und Buchläden der Stadt kostenlos zum Mitnehmen auf. 


Kartenvorverkauf:  

Buchhandlung Kreutzer, Königsplatz 14 

Evangelisches Pfarramt St. Martin, Wittelsbacherstraße 4, Schwabach

Reservierungen sind ab sofort hier möglich “Kartenreservierung"

 

Veranstaltungsorte:

Evang.-Luth. Stadtkirche St. Martin und St. Johannes, Martin-Luther-Platz 1,  Schwabach               

Evang.-Reform. Franzosenkirche Boxlohe, Schwabach

Evangelisches Haus, Martin-Luther-Saal, Wittelsbacherstraße 4, Schwabach


MORGENANDACHTEN mit ORGELMUSIK

Jeden Samstag um 10.00 Uhr in der Stadtkirche Schwabach

 

Ökumenische Kurzandacht  in Zusammenarbeit mit dem Ökumeneausschuss Schwabach.

 

 Orgel: KMD Klaus Peschik

 




Konzerte, Klassik und mehr

Musikzauber Franken: Bekannte Konzertreihen, aber auch neue Events mit hoher musikalischer Qualität, die einen ansprechenden Rahmen und eine originär fränkische Atmosphäre bieten.

[mehr]